Sonntag, 31. Mai 2009

Phantom/Ghost - Thrown Out Of Drama School (Review)

Ist das nicht Kleinkunst, Herr von Lowtzow!?

Phantom/Ghost war einst ein Elektrorock-Nebenprojekt vom Tocotronic-Sänger/Gitarrist Dirk von Lowtzow . Wie gesagt: WAR. Was ist das jetzt für ein Album? Der Rock ist raus, die Elektronik auch. Dafür gibt es nun Piano und Gesang. Kleinkunst könnte man sagen. Aber war da nicht was, noch vor einigen Jahren sang er bei Tocotronic gegen die angesprochene Kleinkunst. Man kann jedoch nicht leugnen, dass es Kleinkunst ist, zwar experimentelle und eigensatirische Kleinkunst, aber eben Kleinkunst.

Auf diesem neuen 9 Lieder fassenden Album finden sich nun schmissige und/oder schöne Stimmungssongs, die aber auch einen gewissen künstlerische Aspekt erfüllen. Andererseits gibt es da noch die Songs "The Process", "Ornithology" und "Miami", welche mit ihren Diszonanzen und experimentellen Texten vor allem geübte Gehöre ansprechen. Das ganze Album schließt mit dem Right Said Fred-Cover "You're My Mate" dann auch noch perfekt ab. Kein Witz. Weder von mir noch von Phantom/Ghost; ich stimme zu, wenn sie sagen: Es ist einfach ein guter Song.

Von mir gibt es eine klare Kaufempfelung, jedoch nicht für den typischen Alternative-Rocker.

7,7/10 Punkte

Viel Spaß beim Hören,
Leon.

Kommentare:

  1. Der Rock im eigentlichen Sinne schon, wenn man Rock so definiert, dass ne Gitarre, nen Schlagzeug oder eben einfach Rockinstrumente dabei sind.

    AntwortenLöschen